Beiträge

Klassisches Start-Menü für Windows 7 und 8: Classic Shell

An einer Stelle legt Microsoft bei fast jeder Windows-Version Hand an: beim Startmenü. Bei Windows Vista und 7 klappt das „Alle Programme“-Menü beispielsweise nicht mehr nach rechts aus, sondern innerhalb des Startmenü-Felds. Bei Windows…

Windows 7 und 8: Standard-Ordner für Bibliothek festlegen

Oft speichert man Dateien ähnlichen Typs an verschiedenen Orten, zum Beispiel Bilder. Damit man sich das Hin- und Herschalten im Windows-Explorer sparen kann, hat Microsoft in Windows 7 die Bibliotheken eingeführt. Das sind virtuelle Ordner,…

Windows 8 kennt keine DVDs mehr

Im Sommer soll Windows 8 auf den Markt kommen. Microsofts Fenster-Software soll eine Menge können – aber eins kann Windows 8 definitiv nicht mehr: Film-DVDs abspielen. Jedenfalls nicht ohne weiteres, denn Microsoft will Lizenzen sparen. Wer auf seinem PC DVDs anschauen will, muss das "Media Center Pack" nachinstallieren – und auch dafür bezahlen.

Windows 8 kommt in vier Versionen

Jetzt ist es raus: Microsoft hat mitgeteilt, welche Versionen von Windows 8 es geben wird. Klingt nach viel? Ist es gar nicht, denn von Windows 7 bietet Microsoft sechs verschiedene Versionen an. Da blickt kaum einer durch. Die vier Varianten von Windows 8 sind besser durchdacht.
Windows 8: Einstellungen synchronisieren

Windows 8: PC-Einstellungen auf mehreren Geräten synchronisieren

Jeder hat seine Lieblings-Einstellungen am PC. Nicht nur beim Hintergrundbild, sondern auch bei der Geschwindigkeit des Mauszeigers oder den verwendeten Schriftarten. Ein Problem: Wer verschiedene Computer nutzt, muss die gleichen Einstellungen an jedem PC machen, wenn alles gleich aussehen soll. Mit Windows 8 wird das einfacher.
Taskleiste: Explorer beenden

Windows-Explorer manuell neu starten

Jeder, der Windows verwendet, kennt den Explorer: Mit ihm lassen sich Dateien und Ordner der Laufwerke bearbeiten, anlegen, kopieren und auch löschen. Weniger offensichtlich ist, dass der Windows-Explorer auch für die Anzeige des Desktops, der Taskleiste und des Startmenüs zuständig ist. Funktioniert eines dieser Elemente nicht mehr ordentlich, löst sich das Problem oft durch einen Neustart des Explorers.
Startbildschirm in Windows 8: Farbschema anpassen

Windows 8: Farbe des Start-Bild-Schirms ändern

In der Standardeinstellung ist der Startbildschirm von Windows 8, auf dem alle App-Kacheln bereit stehen, in Blau gehalten. Das ist allerdings nicht jedermanns Sache. Deswegen haben die Entwickler einen Schiebeschalter eingebaut, mit dem Sie sich eine von insgesamt 9 verschiedenen Hintergrundfarben aussuchen können.
Systemsteuerung im Menüband des Windows-Explorer

Windows 8: Erweiterte System-Steuerung öffnen

Einfacher zu bedienen, das ist das Ziel der neuen Benutzeroberfläche Metro, die Microsoft mit Windows 8 einführt. Das trifft auch durchaus zu - und zwar besonders dann, wenn Sie einen Tablet PC haben. Für Metro hat man bei Microsoft viele klassischen Apps neu aufgelegt, auch die Systemsteuerung. Allerdings sind weniger oft verwendete Hebel dabei unberücksichtigt geblieben. Sie können aber immer noch auf sämtliche Einstellungen zugreifen, die Sie von Windows 7 kennen.
Segoe UI in Windows 8 und Windows 7, Grafik von istartedsomething.com

Aktualisierte Windows 8-System-Schrift auch in Vista und 7 nutzen

In Windows XP war es noch Tahoma, seit Windows Vista verwendet Microsoft die "Segoe UI" als Standardschrift für Dialogfelder und Steuerelemente des Betriebssystems. Für Windows 8 hat man einige Kleinigkeiten von Segoe UI aktualisiert. Zum Beispiel sehen einige Ziffern und Großbuchstaben jetzt leicht anders aus. Wer möchte, kann die aktualisierte Version von Segoe UI auch in Windows Vista und 7 verwenden.

Die Woche der Tablets: Neues iPad 3, Windows 8 auf Tablets und Schreibmaschine als Eingabegerät

Diese Woche hat Apple das iPad der dritten Generation vorgestellt. "iPad3″ darf man aber nicht sagen -- obwohl es alle tun -, denn Apple nennt die neue Generation schlicht "iPad" oder "das neue iPad".

Beeindruckend: Windows 8 auf Tablets

Ich weiß: Viele mögen Windows nicht. Und es gibt dafür auch durchaus nachvollziehbare Gründe, aber die meisten davon liegen weit in der Vergangenheit. Da sollte man sich schon die Mühe machen, ab und zu sein Urteil zu überprüfen. Das neue Windows 8 ist eine gute Gelegenheit dazu. Seit einigen Tagen kann man die Betaversion von Windows 8 zu Testzwecken laden und benutzen. Über eine Million Downloads in weniger als 24 Stunden lassen auf starkes Interesse schließen.
VirtualBox: Windows 8-Setup

Virtuelles Zweit-System für Test-Zwecke einrichten

Sie würden gern einen zweiten Computer haben, um ein System oder Programm gefahrlos auszuprobieren, ohne dass Ihr Originalsystem Schaden nimmt? Mit der kostenlosen Virtualisierungs-App VirtualBox von Oracle können Sie genau das - zum Beispiel um die Windows 8-Vorschauversion zu testen.

Microsoft stellt Windows 8 Beta vor: Ein Hauch von Tablet

Jetzt kann jeder ganz offiziell die "Consumer Edition" von Windows 8 als Betaversion herunterladen und auf seinem PC installieren. Wer die Testversion startet, bekommt erst mal bunte Kacheln zu sehen - die neue Bedienoberfläche "Metro". Microsoft will es damit auch auf Tablets schaffen.

Joyn soll SMS ablösen, Windows 8 soll auch auf Tablets laufen und Google-User sollen neue Datenschutzbestimmung akzeptieren

Diese Woche hat die gesamte Branche nach Barcelona geschaut. Dort hat der Mobile World Congress stattgefunden, eine der wichtigsten Messen für Mobilfunk und Smartphones. Alle Hersteller haben neue Modelle ihrer Handys und Smartphones gezeigt. Klarer Trend. Die mobilen Computer werden immer leistungsfähiger, können immer mehr -- und die Displays werden immer größer. Bei vielen dieser Geräte kann man mit Fug und Recht von Computern zum Mitnehmen sprechen.Joyn soll SMS ablösen, Windows 8 soll auch auf Tablets laufen und Google-User sollen neue Datenschutzbestimmung akzeptieren.

Windows 8 Consumer Preview: Vorab-Version ab heute herunterladen

Viel Aufsehens wurde in den letzten Tagen und Wochen darum gemacht, nun ist es soweit: Ab heute lässt sich die Vorabversion der nächsten Windows-Ausgabe kostenlos herunterladen. Nach der Entwickler-Vorschau vom Herbst 2011 folgt jetzt die Vorschau für Endkunden, "Consumer Preview" genannt.
Windows 8: UMTS Overview

Windows 8 unterstützt UMTS-Sticks von Haus aus

Wer auf Reisen sein Notebook im Gepäck hat, für den sind UMTS-Surf-Sticks wie gemacht. Mittels einer Mobilfunk-Verbindung und eines speziellen Datentarifs lässt sich von unterwegs aus genauso auf das Web zugreifen wie zuhause. Während heute noch für jeden Surf-Stift ein eigener Treiber installiert werden muss, wird in Windows 8 alles viel einfacher: Dann kann Windows automatisch mit allen verfügbaren Sticks umgehen.

Windows 8: Das neue Datei-System ReFS

Mit Windows 8 arbeitet Microsoft auch an der Einführung eines neuen Dateisystems. Nach FAT, FAT32 und NTFS - letzteres stammt aus dem Jahr 1993 - betritt nun ReFS die Bühne, das Resilient File System, also das "unverwüstliche Dateisystem". Einer der Entwickler gibt jetzt einen genaueren Einblick in dieses neue Speicherformat für Datenträger.

Windows 8: Der neue Start-Bild-Schirm

Seit letztem Herbst ist eine Vorabversion verfügbar: Die nächste Version des Microsoft-Flaggschiffs Windows sieht etwas anders aus, als wir gewohnt sind. Das erste, was vom neuen System sichtbar wird, ist der Startbildschirm. Was steckt dahinter - und wo ist der Desktop?

Neue Tasten-Kombinationen in Windows 8

Windows 8 erscheint Mitte 2012. Hier ein Überblick über neue Tastenkombinationen, die das Windows-Team einführt.

Windows 8 bootet Notebook in acht Sekunden

Was bei einem PC richtig nerven kann, ist der Botvorgang: Bei älteren Installationen kann es eine halbe Ewigkeit dauern, also durchaus mehrere Minuten, bis der Rechner nach dem Einschalten bereit ist zu arbeiten. Ein mehrminütiger Bootvorgang - wohl für jeden eine arge Geduldsprobe. In Windows 8 nicht mehr: Das neue Windows bootet blitzschnell.