Warum Computer-Spiele heißen wie sie heißen

Warum heißt das Spiel Pac-Man eigentlich Pac-Man? Die Frage habe ich mir schon öfter gestellt… Auf dieser Webseite gibt es eine Erklärung dafür: Ein Blick hinter die Kulissen, mit schönen Anekdoten und Geschichten – und eben Antworten auf die Frage, wieso einige Spiele heißen wie sie heißen. Die Webseite lüftet den Schleier für gleich 13 populäre Spieleklassiker.

Pac-Man zum Beispiel heißt so, weil die Spielfigur – eine Pizza, der ein Stück fehlt – sich durch ein Labyrinth bewegt und dabei Punkte mampft. Und in Japan, wo das Spiel erfunden wurde, sagt man „Paku-Paku“, wenn jemand etwas kaut, isst, mampft. Entsprechend wurde der kleine gelbe Kreis, der schnabulierend durch die Gänge flanierend, Pakkuman getauft – eingekürzt und für den internationalen Markt eingänglicher als Pac-Man bezeichnet.

Hätten Sie es gewusst? Vermutlich nicht. Hier im Blog lernt man doch immer etwas dazu. 🙂

Auch wie Metroid, Grand Theft Auto, Tetris, Wolfenstein 3D und andere Games zu ihrem Namen gekommen sind, wird erklärt.

SCHIEB+ Immer bestens informiert


Scroll to Top