schieb.de > Tipps > Internet-Verknüpfungen mit verschiedenen Browsern öffnen

Internet-Verknüpfungen mit verschiedenen Browsern öffnen

05.04.2010 | Von Jörg Schieb

Tipps

Nicht alle Webseiten lassen sich im Standardbrowser optimal nutzen. Wer zum Beispiel standardmäßig mit dem Firefox surft, Onlinebanking aber lieber im Internet Explorer durchführen möchte, hat bei Desktop-Verknüpfungen ein Problem. Per Doppelklick auf die Verknüpfung wird immer der Standardbrowser geöffnet. Das lässt sich ändern.

Mit folgenden Schritten werden Webseiten-Verknüpfungen so angepasst, dass sie gleich im richtigen Browser geöffnet werden. Hierzu die gewünschten Webseite aufrufen (in welchem Browser ist egal), die komplette Adresse markieren und mit [Strg][C] in die Zwischenablage kopieren.

Dann auf dem Desktop per Rechtsklick und „Neu | Verknüpfung“ eine neue Verknüpfung anlegen. Auf „Durchsuchen“ klicken und zum Ordner wechseln, in dem der Browser installiert ist, etwa „\Programme\Mozilla Firefox“ oder „Programme\Internet Explorer“. Dann die Programmdatei des Browsers (zum Beispiel „firefox.exe“ oder „iexplore.exe“) markieren und mit OK bestätigen.

Im nächsten Fenster ans Ende der Zeile „Speicherort“ gehen, ein Leerzeichen einfügen und mit [Strg][V] die kopierte Adresse einfügen. Für den Internet Explorer sieht die Zeile dann zum Beispiel so aus:

„C:\Program Files\Internet Explorer\iexplore.exe“ http://www.schieb.de

Jetzt reicht ein Doppelklick auf die neue Verknüpfung, um die Webseite im gewünschten Browser zu öffnen.




Jetzt schieb.de Pro Mitglied werden - und PDFs, eBooks und Extras sichern


Mitglieder von schieb.de Pro bekommen jede Woche einen umfangreichen, hochwertigen Report im PDF-Format zugeschickt. Außerdem können Mitglieder kostenlos hochwertige eBooks laden. Und weitere Extras.

Jetzt Mitglied werden. Nur 5 EUR/Monat.


2 Kommentare to “Internet-Verknüpfungen mit verschiedenen Browsern öffnen”

  1. anonymous meint:

    Wer mit Firefox surft, aber Onlinebanking mit dem _Internet Explorer_ betreiben möchte, gehört erschossen, ausgeweidet und aufgehängt. Solchen Personen kann man auch nicht durch das Ändern des Browsers helfen.
    Aber für alle anderen Zwecke ist die Anleitung gut 🙂

  2. oldie meint:

    Für den Firefox geht es einfacher und es lässt sich jede IE-Verknüpfung sofort mit dem Firefox öffnen.
    Einfach eine Verknüpfung der „Firefox exe“ in den Ordner „Send to“ (Senden an)kopieren und jede IE-Verknüpfung öffnet sich über das Kontextmenü (rechte Maustaste) im Firefox.
    Geht auch für den Firefox-Portable.