Windows hält so manche Überraschung bereit. Wer kommt zum Beispiel schon auf die Idee, auf die Funktion Start zu klicken, um die Arbeit am PC zu beenden oder den Rechner neu zu starten? Außerdem dauert das Herunterfahren und Neustarten länger, als eigentlich nötig. Das kleine Zusatzprogramme Easy Reboot, das es unter http://www.easyreboot.de kostenlos für alle gängigen Windows-Versionen gibt, bietet deutlich mehr Komfort. Der Benutzer kann sich auf Knopfdruck im Netzwerk an- und abmelden, den Rechner herunter fahren oder neu starten. Falls mehrere Betriebssysteme eingerichtet sind, lässt sich sogar auswählen, mit welchem Betriebssystem nach dem Bootvorgang gearbeitet werden soll. Praktisch und sinnvoll.