Apples neues Betriebssystem Mac OS X überrascht seine Benutzer mit einer neuen Funktion beim Anfertigen so genannter Screen Shots: Wer die Tastenkombination [Befehl][Umschalten][3] drückt, fertigt so wie früher automatisch eine Momentaufnahme des aktuellen Bildschirminhalts an – allerdings im PDF-Format, was keineswegs immer praktisch ist.

Sollte ein anderes Bildformat erwünscht sein, etwa um das Bild in einer Grafik-Anwendung weiter verarbeiten zu können, einfach die Vorschau aufrufen und dort das Menü Exportieren bemühen. Hier lässt sich die Bildschirmaufnahme nun bequem in gängige Bildformate übersetzen, etwa das weit verbreitete TIF-Format.