wmg-logo

Windows bietet unzählige Einstellmöglichkeiten. Sie werden ausnahmslos in der Registry gespeichert, der Systemdatenbank von Windows. Wer auf Start klickt und nach Ausführen den Befehl Regedit eingibt, bekommt Einblicke in die Registry und kann bei Bedarf auch Korrekturen vornehmen. Was allerdings einige Erfahrung und viel Sachkenntnis voraussetzt.

Viel praktischer ist die Software Registry System Wizard (RSW). Ein Programm, das es im Internet unter www.winfaq.de/master.htm kostenlos zum Herunterladen gibt. RSW erklärt die Bedeutung jeder einzelnen Option und hilft auch beim Konfigurieren. Außerdem erlaubt RSW, auf Knopfdruck Sicherheitskopien von der Registry zu machen.