Früher oder später passiert es einfach: Die auf Diskette gespeicherten Dateien lassen sich nicht mehr bearbeiten. Oft hilft dann nur noch das mittlerweile kostenlos erhältliche Programm VGACopy weiter. Nach Installation der Software das Programm starten und unter Retries den Wert 99 eintragen.

VGACopy versucht dann bis zu 99 Mal, jeden einzelnen Datenblock von der Diskette zu laden, auch beschädigte. Nachdem alle Blöcke eingelesen wurden, eine neue Diskette einlegen und auf Write klicken. Die Software kopiert dann alle lesbaren Informationen. Oft lassen sich auf diese Weise zumindest einige Informationen retten. Das Programm gibt es hier.