Jeder Rechner hat es – doch viele Benutzer nehmen es nie wahr. Dabei meldet sich das BIOS (Basic Input Output System) nach jedem Einschalten, lange bevor das Betriebssystem aktiv wird. Das BIOS regelt die Zugriffe auf die Festplatte, startet das installierte Betriebssystem und kümmert sich um die angeschlossene Hardware.

Manchmal ist es nötig, Korrekturen an den Einstellungen im BIOS vorzunehmen. Etwa, wenn neue Hardware eingebaut wird. Wenn dann kein ausführliches Handbuch verfügbar ist, wird es kompliziert. Unter www.bios-info.de können Computerbenutzer nachschlagen: Hier gibt es nützliche Erklärungen zu nahezu allen Einstellungsmöglichkeiten in den verschiedenen BIOS-Versionen. Der Service ist völlig gratis.