Wer regelmäßig mit dem Internet Kontakt aufnimmt und kostenlose Software auf seinen Rechner holt, fängt sich früher oder später fast zwangsweise so genannte Spyware ein. So werden Programme genannt, die unbemerkt im Rechner installiert werden. Sie beobachten das Surfverhalten und blenden gezielt Werbeseiten ein, die irgendwie zum Thema passen. Meist poppen zusätzliche Fenster auf.

Am bekanntesten ist die Spyware Gator. Mit nüztlichen Spezialprogrammen wie SpyBot lassen sich die lästigen Schnüffelprogramme auf der Festplatte aufspüren und bequem auf Knopfdruck entfernen. SpyBot setzt keinerlei Fachkenntnisse voraus und wird unter http://beam.to/spybotsd kostenlos zum Download angeboten.