wmg-logo

Per Breitband ins Internet zu gehen, bedeutet keineswegs immer maximal mögliches Tempo: So müssen T-DSL-Kunden beobachten, wie es mitunter durchaus eine Weile dauern kann, bis nach dem Aufruf einer Webadresse das entsprechende Ergebnis auf dem Bildschirm erscheint. Verantwortlich dafür ist eine recht komplexe Fehleranalyse, die der Auslieferung der Datenpakete vorangeht.

Für knapp einen Euro Aufpreis im Monat sowie 25 Euro einmalige Anschlussgebühr bietet die Telekom allen T-DSL-Benutzern einen Fastpath genannten Service, der die Fehlerkorrektur abschaltet. Dadurch kommen die Datenpakete deutlich schneller an, was sich nicht nur in Spielen positiv bemerkbar macht. Nachteile sind damit keine verbunden.