Windows hat zahlreiche Zeichensätze (Fonts) und noch mehr Sonderzeichen und Symbole zu bieten. Eigentlich genug, jedenfalls um Briefe zu schreiben, Tabellen zu gestalten oder auch schon mal etwas Ausgefallenes zu gestalten. Manchmal ist aber trotzdem irgendwie nicht das richtige Zeichen dabei. Ein ausgefallenes Sonderzeichen zum Beispiel.

Wer mag – und die nötige Geduld mitbringt -, kann unter Windows 2000 und XP ein weithin unbekanntes Programm benutzen, um eigene Zeichen zu erstellen und sie dann in allen Windows-Programm benutzen. Dazu die Funktion Ausführen im Start-Menü verwenden und dort eudcedit.exe eingeben. Anschließend erscheint ein komfortabler Editor. Dort lassen sich beliebige Zeichen oder Logos anfertigen und speichern. Die auf diese Weise erzeugten Zeichen und Symbole lassen sich allerdings ausschließlich unter Windows 2000 und XP benutzen.