Wer beim Surfen im World Wide Web Eingabefelder in Formularen ausfüllt, macht früher oder später mit einem besonderen Service des Internet Explorer Bekanntschaft, der sich Auto-Vervollständigen nennt: Der Browser merkt sich alle Eingaben. Oft reicht danach das Eintippen von nur ein, zwei Buchstaben, schon erscheint eine Auswahl in der Vergangenheit eingegebener Informationen.

Leider merkt sich der Internet Explorer auch fehlerhafte oder vertrauliche Eingaben und bietet sie ebenso generös an. Um einen Eintrag gezielt und dauerhaft zu löschen, einfach den betreffenden Begriff in der Auswahlliste auswählen und mit [Entf] löschen. Wer alle Einträge löschen will, muss den Verlauf leeren im Menü Extras > Optionen.