Das Installieren einer Personal Firewall kann vor Hackangriffen und Schnüffelattacken schützen. Allerdings gibt es mitunter auch Schwierigkeiten: Wer beispielsweise die Personal Firewall von Symantec oder Norton Internet Security auf seinem Rechner installiert hat, muss die Firewall jedes Mal auf beiden Rechnern abschalten, wenn auf einen anderen Rechner im lokalen Heimnetzwerk zugegriffen werden soll.

Um das zu vermeiden, sollte das eigene Heimnetzwerk als vertrauenswürdige Zone definiert werden. Dazu im Bereich Status & Einstellungen innerhalb des Konfigurationsbereichs von Norton Personal Firewall auf Persönliche Firewall klicken, anschließend auf Konfigurieren. Im Register Arbeitsgruppennetzwerk dann das Register Vertrauenswürdig auswählen und Hinzufügen anklicken. Hier kann nun das gesamte lokale Netzwerk oder ein einzelner Rechner als vertrauenswürdig eingetragen werden. Nach Bestätigen lässt die Personal Firewall Datenverkehr mit diesen Rechnern zu.