Viele Musikfans haben eine umfangreiche Plattensammlung auf Vinyl und fragen sich: Wie lassen sich die Platten in den Rechner holen und später auf CD oder sogar DVD brennen? Der Fachhandel bietet zwar verschiedene Programme an. Doch die sind mitunter recht kostspielig – und können außerdem vorher nicht getestet werden. Das Programm „RIP Vinyl“, zu bekommen unter http://www.sogehtsleichter.de/vinyl, holt ebenfalls Musik von guten, alten „Schallplatten“.

RIP Vinyl wandelt Musik von Kassette oder Schallplatte in WAV oder MP3 um. Die Testversion arbeitet ohne Einschränkungen, setzt allerdings in jedem Stück (Track) ein kurzes Störsignal. Sofern die Software gefällt, kann für rund 8 Euro die Vollversion bezogen werden. Das Programm gibt es allerdings nur mit englischsprachiger Benutzeroberfläche.

Wer´s besonders komfortabel mag und aus Audios bequem Störgeräusche jeder Art entfernen will, dem empfehlen wir Magix Cleaning Lab 2005 deluxe.