Befürchten Sie Probleme während der Installation von Windows? Dann sollten Sie zuerst auf ein Programm zurückgreifen, dass Microsoft auf der Installations-CD von Windows XP mitliefert. Legen Sie nach dem Start ihrer bisherigen Windows-Version die Installations-CD von XP ins Laufwerk, erscheint ein Startmenü, in dem Sie auch den Eintrag „“Systemkompatibilität prüfen > System automatisch prüfen““ finden. Damit wird ein Programm gestartet, dass ihr Hard- und Software auf die Verträglichkeit mit Windows XP überprüft.

Gibt es Probleme, dann sind dies häufig fehlende Treiber für Hardwarekomponenten oder veraltete Windows-Programme. Fehlen XP bestimmte Treiber, dann sollten Sie vor der Installation des neuen Windows tunlichst im Internet Ausschau halten nach aktualisierten Treibern und diese für die Installation abspeichern. Meckert Windows, dass bestimmte Programme nicht laufen werden, sollten Sie sich damit anfreunden, eine neue Version des Programms zu besorgen.