Manchmal kommt es vor, dass nach dem Windows-Start ausgerechnet die Maus nicht arbeiten will und Ihnen zur Bedienung von Windows nur die Tastatur zur Verfügung steht. Die beste Methode: Windows erneut starten und darauf hoffen, dass die Maus danach richtig funktioniert. Nur: Wie soll Windows bloß ohne einen einzigen Mausklick beendet werden? Mit wenigen Tastaturgriffen lässt sich das bewerkstelligen.

Drücken Sie zunächst die Tastenkombination [ALT][F4], und der Dialog zum Ausschalten von Windows öffnet sich (siehe vorhergehender Tipp). Drücken Sie nun erneut die [ALT]-Taste und halten diese gedrückt. Sie können nun erkennen, dass in dem “Ausschalten”-Dialog jeweils ein Buchstabe der drei Auswahlmöglichkeiten mit einem Unterstrich versehen ist. Bei “Standby” ist es das “S”, bei “Ausschalten” das “A” und bei “Neu starten” das “N”. Drücken Sie – bei weiterhin gedrückter [ALT]-Taste – den jeweiligen Buchstaben um Windows entsprechend zu beenden.