Klick, und Start. Dank der Schnellstartleiste direkt neben der Start-Schaltfläche genügt ein einziger Mausklick, um die wichtigsten Programme und Funktionen aufzurufen. Einige hat Windows bereits von Hause aus in die Schnellstartleiste aufgenommen. Damit ist aber noch lange nicht Schluss.

In die Schnellstartleiste können Sie beliebig viele Programmsymbole aufnehmen. Drücken Sie gleichzeitig die Tasten [Strg] und [Shift], und halten Sie diese gedrückt. Ziehen Sie anschließend das gewünschte Programmsymbol bzw. die gewünschte Datei mit gedrückter Maustaste auf die Schnellstartleiste. Halten Sie dabei die Tasten [Strg] und [Shift] weiterhin gedrückt. Ein senkrechter Balken zeigt Ihnen dabei, wo das neue Symbol eingefügt wird. Sobald Sie die Maustaste und anschließend die Tasten [Strg] und [Shift] loslassen, erscheint das gewünschte Mini-Symbol in der Schnellstartleiste.

Genauso schnell können Sie es auch wieder entfernen: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol in der Schnellstartleiste und rufen Sie aus dem nachfolgend erscheinenden Kontextmenü den Befehl „Löschen“ auf.

Wenn der Platz auf der Schnellstartleiste zu eng werden sollte, können Sie den Platz für die Leiste übrigens jederzeit erweitern. Heben Sie zunächst die Fixierung der Taskleiste auf, danach platzieren Sie den Mauszeiger auf den rechten senkrechten Trennbalken zwischen der Schnellstartleiste und dem rechten Bereich der Taskleiste. Sobald der Mauszeiger die Form eines Doppelpfeils einnimmt, halten Sie die Maustaste gedrückt und verschieben den Trennbalken nach rechts.

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

Kommentare sind deaktiviert.