Ist Ihnen das Sperren des PCs auf die oben beschriebene Weise mit zuviel Klickerei verbunden? Kein Problem: Mit einem Trick geht es auch anders. Und zwar können Sie Ihren Rechner – vorausgesetzt, Sie haben das Kennwort bereits eingerichtet und vergeben – per Mausklick sperren.

Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf einen freien Bereich des Desktops und wählen Sie aus dem Kontextmenü „Neu > Verknüpfung“. Es startet ein Assistent; im Feld „Geben Sie den Speicherort des Elements ein“ tippen Sie folgenden Text: rundll32.exe user32.dll,LockWorkStation.

Als Namen können Sie „PC sperren“ eintippen. Anschließend finden Sie auf dem Desktop die gerade erstellte Verknüpfung. Ein Doppelklick darauf sperrt den PC und gibt ihn erst nach Eingabe des Kennwortes wieder frei.

Die Windows-Schriftarten

Schriften sind gewissermaßen das Salz in der Suppe. Sie geben dem Büroalltag die nötige Würze, entschärfen das unvermeidliche Einerlei. Doch nicht nur auf Papier, auch auf dem Bildschirm macht sich Vielfalt gut: Wichtiges lässt sich hervorheben, Unwichtiges zurückstellen. In puncto Schriften werden Sie von Windows XP so richtig verwöhnt.