Für Computer-Anfänger ist es manchmal ganz schön schwierig, den wichtigen Doppelklick hinzukriegen. Aber Windows ist ja flexibel und lässt sich so einstellen, dass sowohl Hektiker als auch Langsam-Klicker den Doppelklick bequem auf die Reihe kriegen. Öffnen Sie dazu aus der Systemsteuerung („Start > Systemsteuerung“) die Kategorie „Drucker und andere Hardware“ und machen einen Doppelklick auf das Symbol „Maus“ (falls Sie partout keinen Doppelklick hinkriegen, können Sie das Symbol auch mit der rechten Maustaste anklicken und aus dem Kontextmenü „Öffnen“ wählen).

Im Feld „Doppelklickgeschwindigkeit“ finden Sie einen Schieberegler. Klicken Sie den Regler mit der linken Maustaste an; lassen Sie diese gedrückt und bewegen Sie die Maus nach links oder rechts – je nachdem, ob Sie einen langsamen oder schnellen Doppelklick bevorzugen. Lassen Sie die Maustaste danach wieder los. Ob die gewählte Einstellung die richtige ist, probieren Sie im Feld mit dem Ordner; rechts neben dem Schieberegler aus. Machen Sie einen erfolgreichen Doppelklick darauf, verändert sich das Symbol und zeigt einen geöffneten bzw. geschlossenen Ordner.