Eigentlich könnte Windows XP sogar sprechen – hätte Microsoft diese Funktion nicht abgeschaltet. Der offensichtliche Grund: Bisher beherrscht Windows XP nur die englische Aussprache; da hat man wohl gedacht, dass diese Funktion für die deutschen Anwender sowieso wenig an Nutzen haben wird. Ausprobieren allerdings können Sie die Windows-Sprachwiedergabe.

Öffnen Sie dazu über „Start“ die „Systemsteuerung“ und wählen Sie die „Kategorie Sound, Sprachein-/ausgabe und Audiogeräte“. Klicken Sie danach auf das Symbol „Sprachein-/ausgabe“. Es öffnet sich ein neues Dialogfenster; hier finden Sie ein Textfeld mit der Beschreibung „Folgenden Text zur Stimmenvorschau benutzen“. Geben Sie in dieses Textfeld einen beliebigen Text ein (wenn’s gut klingen soll in englisch; wenn Sie herzlich lachen wollen, in deutscher Sprache) und klicken Sie auf „Stimmenvorschau“….