Haben Sie den Tipp “Der Desktop als Zwischenablage” schon gelesen? Dort können Sie erfahren, wie Sie einen Dokumentbereich mit gedrückter Maustaste auf den Windows-Desktop ziehen. Auf ähnliche Weise können Sie auch Verknüpfungen erstellen.

Um mit der Maus eine Verknüpfung zu einer bestimmten Dokumentpassage zu erstellen, markieren Sie zunächst die Passage und ziehen Sie diese mit gedrückter rechter Maustaste auf einen freien Bereich der Windows-Arbeitsoberfläche. Sobald Sie die Maustaste loslassen, erscheint ein Kontextmenü, aus dem Sie den Befehl “Verknüpfung mit Dokument hier erstellen” wählen.

Windows erstellt daraufhin – wie der Menübefehl bereits verrät – eine dynamische Verknüpfung zur markierten Passage des Dokuments. Das heißt: Ändert sich diese eine Passage, ändert sich automatisch auch die Verknüpfung (daher heißt es ja auch “Verknüpfung”). Die Verknüpfung können Sie genau so weiterverwenden, wie den Dokumentauszug und sie beispielsweise mit der Maus wieder in ein anderes Dokument ziehen (wobei Sie wahlweise die linke oder die rechte Maustaste nehmen können).