Wer den Suchdienst Google mit Stichwörtern füttert, wird normalerweise mit ausreichend Fundstellen versorgt. Oft bietet Google aber einfach zu viele Treffer an. Mit Hilfe einer so genannten „Special Searches“ Suchfunktion lassen sich auch ganz spezielle Suchaufträge formulieren. Wer mag, kann sich zum Beispiel nur solche Webseiten anzeigen lassen, die für Linux-Anhänger interessant sind – oder für Apple-Benutzer. Alle anderen Betriebssystemwelten sind dann weitgehend ausgeblendet, die gewünschten Informationen schneller gefunden.

Interesse? Dann einfach die Adresse http://www.google.com/options/specialsearches.html eingeben – und den Suchbegriff eintippen, wenig später erscheinen die Treffer. Derzeit ist die Benutzeroberfläche zwar noch in Englisch, aber erfolgreiche Dienste hat Google noch immer früher oder später auch in das deutsche Portal übernommen. Deutsche Webseiten erscheinen nicht unbedingt an erster Stelle, aufgrund der deutlich aufgeräumten Ergebnisse hat man sie in der Regel aber schnell entdeckt.