Viele AOL-Kunden benutzen die Standardsoftware des Onlinedienstes, um mit dem eigenen PC ins Internet zu gehen. Es kann vorkommen, dass nach einigen Korrekturen oder Veränderungen an den Systemeinstellungen das ein oder andere nicht mehr richtig funktionieren will. Wer sich nicht mehr so genau erinnert, was alles verändert wurde, kann wahlweise die Software neu aufspielen – oder eine versteckte Funktion zum Zurücksetzen der Software nutzen, was viel schneller zum Erfolg führt.

Dazu zunächst die AOL-Software beenden. Anschließend im Programmordner “AOL” die Funktion “AOL Systeminformationen” aufrufen. Dort auf das Register “Utilities” klicken und den Eintrag Wiederherstellen” aufsuchen. Ein Klick auf “Fortfahren” – und der Rechner stellt die ursprüngliche Konstellation der Software wieder her. Nach kurzer Zeit ist die Wiederherstellung abgeschlossen und die Anmeldung müsste wieder funktioniert.