schieb.de > Tipps > Powerpoint benutzt andere Schriften

Powerpoint benutzt andere Schriften

26.08.2004 | Von Jörg Schieb

Tipps

Mit Powerpoint lassen sich beeindruckende Präsentationen zaubern, die einen Vortrag begleiten oder unterstützen können. Das Problem: Wurde die Präsentation auf einem anderen Rechner hergestellt als auf dem, der zur Präsentation selbst verwendet wird, kann es vorkommen, dass Powerpoint Schriften anders präsentiert als ursprünglich geplant. Hintergrund: Sind auf dem Präsentationsrechner andere Schriften gespeichert als auf dem eigenen PC, muss Powerpoint die ursprünglich verwendeten Schriften durch vorhandene ersetzen.

Dieser Effekt lässt sich vermeiden. Denn Powerpoint bietet die Möglichkeit, die verwendete TrueType-Schriften zusammen mit der Präsentation selbst zu einem praktischen Paket zu schnüren. Leider ist die entsprechende Funktion in den verschiedenen Versionen von Powerpoint an unterschiedlichen Stellen versteckt. In Powerpoint XP und 2003 wählen Benutzer im Menü „Extras“ die Funktion „Optionen speichern“ und aktivieren dann die Option „TrueType-Schriftarten einbetten“. Bei Powerpoint 2000 klicken Benutzer beim Speichern auf die Funktion „Extras“ klicken und aktivieren dort die Option „TrueType-Schriftarten einbetten“ direkt. In älteren Versionen von Powerpoint (Version 97) befindet sich die praktische Option direkt im „Speichern“-Dialog.




Jetzt schieb.de Pro Mitglied werden - und PDFs, eBooks und Extras sichern


Mitglieder von schieb.de Pro bekommen jede Woche einen umfangreichen, hochwertigen Report im PDF-Format zugeschickt. Außerdem können Mitglieder kostenlos hochwertige eBooks laden. Und weitere Extras.

Jetzt Mitglied werden. Nur 5 EUR/Monat.

Stichwörter: ,

Kommentarfunktion gesperrt.