Die Wartezeit auf dem Bahnhof können sich Besitzer eines modernen WAP-Handys heute sinnvoll vertreiben. Denn seit einer Weile bietet die Bahn die Möglichkeit, bis zehn Minuten vor Abfahrt einen Sitzplan zu reservieren. Einzige Voraussetzung, neben einem WAP-fähigen Handy: Eine vorherige, einmalige Anmeldung auf der Homepage der Bahn unter http://www.bahn.de. Dort muss bei der Anmeldung im Profil allerdings die eigene Handynummer eingetragen werden.

Um einen Sitzplatz zu reservieren, im WAP-Handy die Adresse http://mobile.bahn.de eintragen. Das Menü fragt Start, Ziel, sowie einige Reisedaten ab, etwa Datum und Uhrzeit. Daraufhin werden die in Frage kommenden Verbindungen angezeigt. Mit Hilfe der Option „Detailansicht“ lassen sich Details zur gewählten Verbindung abrufen – und auch Platzreservierungen vornehmen. Dazu „Zur Reservierung“ auswählen. Die Webseite fragt nun ab ob Raucher oder Nichtraucher, Fenster oder Gang, 1. oder 2. Klasse erwünscht ist. Persönliche Vorlieben werden dabei automatisch aus dem Profil übernommen. Nach einem Klick auf „Weiter“ fragt die Bahn ab, wie die Reservierung bezahlt werden soll. Am Ende erscheint der genaue Sitzplatz im WAP-Display.