Vielleicht tröstet das ein bisschen: Fast jeder hat früher oder später mal Probleme mit Computerspielen. Denn Computerspiele sind besonders anspruchsvoll. Vor allem grafisch aufwändige Spiele verlangen dem PC einiges ab. Sollte ein Spiel nicht funktionieren, empfiehlt es sich, die Voraussetzungen zu überprüfen. Sind wirklich alle nötigen Hardwarevoraussetzungen erfüllt? Vor allem grafisch aufwändige Spiele verlangen mitunter ganz bestimmte Hardware, vor allem in Sachen Grafikkarte).

Sollte die nötige Hardware vorhanden sein, ein Spiel aber trotzdem nicht starten, können die Diagnosefunktionen von DirectX weiter helfen. DirectX ist der für Grafik und Sound zuständige Bereich in Windows. Dazu die Tasten [Windows] und [R] gleichzeitig drücken und ‚dxdiag‘ eintippen. Dadurch wird die praktische, aber leider gut versteckte Diagnosefunktion von DirectX gestartet. Ein neues Fenster erscheint.

In den Bereichen ‚Anzeige‘ und ‚Sound‘ gibt es spezielle Testfunktionen, die überprüfen, ob alles korrekt installiert und auch funktionstüchtig ist. Diese Tests unbedingt durchführen. Falls ein Treiber nicht reagiert, weist Sie die Diagnosefunktion darauf hin – und gibt Tipps, was zu machen ist.