Der Internet Explorer macht während der Arbeit gerne Geräusche. Wer auf einen Link klickt oder sich im Verlauf einen Schritt zurück oder nach vorne bewegt, hört jedes Mal ein kurzes „Klick“. Eine Eigenschaft, die sich auf Dauer als störend erweisen kann. Zum Glück kann jeder dem Internet Explorer die Klickgeräusche abgewöhnen.

Dazu unter Windows XP in der Systemsteuerung die Funktion „Sounds und Audiogeräte“ auswählen, in älteren Windows-Versionen die Funktion „Sounds“. Die entsprechend Option versteckt sich in beiden Fällen im Register „Sounds“. Danach im Auswahlfeld den Bereich „Internet Explorer“ ansteuern und dort der Eigenschaft „Navigation“ bzw. „Navigation starten“ den hinterlegten Toneffekt entfernen. Von diesem Augenblick an ist der Internet Explorer sehr schweigsam.