CDs und DVDs zu brennen ist kinderleicht – theoretisch, wenn alles funktioniert. Doch leider kommt es beim Brennen von CDs und DVDs immer wieder zu Schwierigkeiten. Falls das Programm sogar unmittelbar nach dem Start oder beim Start des Brennvorgangs abstürzt (auf keine Eingaben mehr reagiert), liegt das oft daran, dass der DMA-Modus im PC nicht aktiviert wird.

Um das herauszufinden, mit der rechten Maustaste auf “Arbeitsplatz” klicken und “Verwalten” und “Geräte-Manager” auswählen. Anschließend den Anschluss (Controller) des Brenners suchen, etwa “IDE ATA/ATAPI Controll”, “Primärer DIE-Kanal” und den Reiter “Erweiterte Einstellungen” anklicken. Im Auswahlfeld “Übertragungsmodus” sollte hier “DMA wen verfügbar” ausgewählt sein. Falls nicht, sollte das jetzt nachgeholt werden. Diese Einstellung sorgt dafür, dass die Daten schneller zwischen Brenner und PC ausgetauscht werden.