Wenn eine Auktion schief gegangen ist, brauchen Sie nicht wie ein begossener Pudel dazustehen. Sie haben in den meisten Fällen durchaus gute Chancen, noch etwas auszurichten. Oft ist nur die Frage, ob sich der Aufwand lohnt – bei einem niedrigen Verkaufspreis ist es manchmal einfach besser, die Sache auf sich beruhen zu lassen. Und wenn Sie gezielt betrogen wurden, dann ist mit “Hausmitteln” in der Regel auch nichts auszurichten – in diesem Fall können nur Anwalt oder Polizei weiterhelfen.

Persönlichen Kontakt herstellen

Zunächst sollten Sie in Streitfällen den persönlichen Kontakt suchen. Viele Dinge nämlich sind auch Ansichtssache. Ist ein Artikel nun defekt oder haben Sie falsche Vorstellungen von einer Funktion gehabt? Oder – zum Beispiel bei Computerteilen – arbeitet das Teil generell nicht richtig oder liegt es vielleicht an Ihren übrigen Geräten?

Schildern Sie dem Verkäufer die Situation und die Probleme, die Sie haben, und unterbreiten Sie einen Lösungsvorschlag: Rücknahme des Artikels zum Beispiel, Nachbesserung oder Preisermäßigung. Ist ein Verkäufer guten Willens, dann wird er auf Ihre Mail antworten und ebenfalls an einer Lösung interessiert sein.

Um den Verkäufer zu kontaktieren, können Sie die E-Mail-Adresse nutzen, die Sie kurz nach dem Ende der Auktion von eBay erhalten haben. Diese Mail sollten Sie sowieso bei allen Auktionen in einem eigenen Mail-Ordner archivieren.

Negativ-Bewertung abgeben

Wenn es zu keiner Einigung mit dem Verkäufer kommt, dann können Sie immer noch eine Negativ-Bewertung zu der Auktion abgeben. Aus diesem Grund sollten Sie auch mit der Bewertung warten, bis die Transaktion komplett abgeschlossen ist. Eine Negativ-Bewertung ist für Sie als Käufer eine der schärfsten Waffen, die Ihnen innerhalb von eBay zur Verfügung stehen. Die Drohung mit einer Negativ-Bewertung hat schon so manchen Verkäufer zum Einlenken bewegt, weil er nicht wollte, dass sein Bewertungsprofil Schaden nimmt. Um Ihre Bewertung abzugeben, gehen Sie wie folgt vor:

• Klicken Sie auf Mein eBay in der Service-Leiste der eBay-Seite.

• Wechseln Sie in den Bereich Meine Mitgliedschaft > Bewertungen und klicken Sie auf die Schaltfläche Bewertungen abgeben, die Sie im oberen Bereich der Seite finden.

• Suchen Sie den entsprechenden Artikel heraus, kreuzen Sie in der Zeile Bewertung Negativ oder Neutral an und geben Sie im Textfeld Kommentar selbigen ab. Maximal 80 Zeichen stehen dafür zur Verfügung.

• Ganz wichtig: Bleiben Sie in Ihrem Kommentar sachlich und beziehen Sie sich lediglich auf die Auktion selbst. Auch obszöne Ausdrücke sind tabu. Entspricht der Kommentar nicht den Regeln von eBay, kann er auf Antrag des Verkäufers von eBay gestrichen werden.