Wer eine eigene Webseite ins Netz gestellt oder einen eShop eröffnet hat, wünscht sich für seine Internetpräsenz natürlich so viele Besucher wie möglich. Die Software „Hello Engines!“ von Acebit verspricht, die eigene Webseite bekannt zu machen.

Die Software trägt die nötigen Daten automatisch in mehrere Hundert Kataloge und Register ein. Das hilft eventuellen Interessenten beim Aufspüren der Seite und macht die eigene Webpräsenz bekannter. Auf die wesentlichen Suchdienste wie Google oder Yahoo hat das allerdings kaum bis keinen Einfluss, da sich hier keine Webseiten eintragen lassen.

Allerdings verbessert das Auftauchen in einschlägigen Katalogen automatisch die Platzierung in den führenden Suchdiensten. Denn: Je öfter eine Webseite irgendwo vorkommt und verlinkt wird, desto besser die Bewertung bei Google und Co. Insofern ist Hello Engines auf jeden Fall schon mal eine Hilfe.

Voll- und Demoversion von Hello Engine! sind hier zu bekommen. Es gibt verschiedene Versionen von Hello Engines, eine kleine (Standard) und eine große (Professional) Version, mit deutlich mehr Funktionen zum Analysieren der eigenen Webseite. Nützlich ist auch das Zusatzprogramm Ranktool, das beim Optimieren der eigenen Webseite behilflich ist. Das Programm analysiert die Webseite und gibt Tipps, was alles nötig ist, um die Webseite so zu gestalten, dass sie von Suchdiensten besser rekannt und entsprechend bewertet wird. Das Erbebnis: Deutlich höhere Besucherzahlen.

Hello Engines! Standard Version

Hello Engines! Professional

Ranking Toolbox

Bundle – Hello Engines! und Ranking Toolbox

8 Kommentare
  1. Gamer
    Gamer sagte:

    Sehr gute Tipps und das Programm selber ist echt genial.
    Vielen Dank, weiter so mit der Seite.

Kommentare sind deaktiviert.