Jeder Browser hat eine „Homepage“. Diese Webseite wird beim Start des Browsers automatisch angezeigt. In den Optionen des Browsers lässt sich einstellen, welche Webseite das sein soll. Firefox ist in diesem Punkt besonders flexibel. Der kostenlose Browser erlaubt, dass gleich mehrere Startseiten hinterlegt werden. Dazu im Menü „Extras“ unter „Einstellungen“ und dann „Allgemein“ im Feld „Adresse(n)“ die gewünschten Startseiten eintragen.

Wer mehr als eine Adresse eintragen möchte, muss die einzelnen Adressen durch ein so genanntes Pipesymbol „|“ voneinander getrennt werden. Ein Sonderzeichen, das sich mit Hilfe der Tastenkombination [AltGr][<] erreichen lässt. Firefox öffnet die gewünschten Webseiten jeweils in separaten Tabs des Browsers.