ActiveX ist eine Technologie für den Internet Explorer, die ähnlich wie Java oder Flash die Möglichkeiten des Browsers erweitert. Anders als bei Java oder Flash ist ActiveX allerdings serienmäßig im Internet Explorer eingebaut, muss also nicht erst nachgeladen werden. Das Problem: Verwendet eine Webseite ActiveX, können andere Browser damit nichts anfangen. Manche Webseite ist dann nur eingeschränkt nutzbar.

Wer den kostenlosen Browser Mozilla Firefox benutzt, kann nun eine Erweiterung (Plug-In) installieren, die Firefox nachträglich mit ActiveX ausrüstet. Ist dieses Plugin installiert, lassen sich auch Webseiten mit ActiveX-Technologie nutzen. Viele Firefox-Benutzer werden das niemals machen, da sie ActiveX für ein Sicherheitsproblem halten. Wer jedoch am liebsten mit Firefox surft und gleichzeitig nicht auf ActiveX-Seiten verzichten möchte, etwa den Update-Bereich bei Microsoft, wird diese Lösung zweifellos praktisch finden. Das ActiveX-Plugin gibt es kostenlos unter:

http://www.iol.ie/~locka/mozilla/mozilla.htm