Druck-Kosten senken durch Druck-Vorschau

Die Druckkosten setzen sich zusammen aus den Kosten für Tinte oder Toner sowie den Papierkosten. Zumindest bei der Tinte sind die meisten Computerbenutzer heute bereits sparsam. Wer umsichtig vorgeht, kann aber auch Papier sparen. Dazu sollte vor einem Ausdruck die „Druckvorschau“ oder „Seitenansicht“ benutzt werden, die sich bei vielen Programmen im „Datei“-Menü verbirgt. Mit Hilfe dieser Funktion lässt sich bequem vorab betrachten, wie der spätere Ausdruck aussehen wird.

Wenn laut Druckvorschau auf der letzten Seite nur ein, zwei Zeilen erscheinen, lässt sich in der Regel durch Verändern der Druckränder ohne weiteres eine Seite Papier sparen. Denn werden die Druckränder variiert, passt mehr auf eine Seite – und am Ende wird eine Seite Papier weniger benötigt.

"Die 50 besten Office-Tipps"

Kostenloses eBook

00
Months
00
Days
00
Hours
00
Minutes
00
Seconds
15585

Jede Woche kostenlos per Mail

15856

KOSTENLOS: NEWSLETTER MIT TIPPS

Scroll to Top