Es gibt nur eine große deutsche Boulevardzeitung mit vier Buchstaben – und die sorgt immer wieder für viel Wirbel. Obwohl sie natürlich so gut wie niemand liest… Auf jeden Fall wird in dem Blatt gerne eine Menge behauptet und geschrieben.

Aber Papier ist geduldig. Und morgen ist heute schon gestern… Im Internet gibt es eine Webseite, die sich sehr kritisch mit Bild auseinander setzt: Bildblog heißt das Angebot. Die Webseite hat gerade erst den Grimme Online Award gewonnen. Als eine der besten Webseiten in Deutschland.

Provokative Schlagzeilen. Merkwürdige Behauptungen. Paparazzi-Fotos. Die Bild-Zeitung hat jeden Tag einige Aufreger im Blatt. Dank Internet bleibt das aber jetzt nicht mehr einfach unkommentiert. Wer Bild nicht traut oder sich kritisch mit der Zeitung auseinander setzen möchte, der sollte unbedingt Bildblog ansurfen, unter http://www.bildblog.de.

Bildblog ist ein Angebot von engagierten Medienjournalisten. „Notizen über eine große deutsche Boulevardzeitung“ – das steht ganz oben auf der Webseite von Bildblog.de.

Die Macher von Bildblog fühlen Bild, Bild am Sonntag und bild.de auf den Zahn. Setzen sich kritisch mit Nachrichten, Meldungen, Geschichten und Fotos auseinander. Lügen haben hier kürzere Beine. Alle paar Stunden kommen neue Notizen, Hintergründe und Glossen dazu.

Bildblog ist spannend – und vor allem aufschlussreich. Denn hier werden Behauptungen überprüft – und oft genug überzeugend widerlegt. Meiner Meinung nach ist Bildblog eins der derzeit besten deutschsprachigen Angebote im Web.

http://www.bildblog.de