Virenschutz ist für viele PC-Benutzer heute mehr oder weniger selbstverständlich. Doch viele so genannte „Trojanische Pferde“ – unbemerkt eingeschleuste Miniprogramme, die den PC-Benutzer ausspionieren – werden von diesen Schutzsystemen in der Regel übersehen. Das gilt ebenso für Spyware oder „Keylogger“, kleine Programme, die Tastatureingaben aufzeichnen und über das Internet an Dritte übermitteln. Da es sich dabei auch um Passwörter handeln kann, ist das keine Lappalie, sondern ein ernsthaftes Sicherheitsrisiko.

Die für Privatleute kostenlos erhältliche Software „ewido securtiy suite“ untersucht den eigenen Rechner auf Trojaner, Keylogger und Dialer. Das Gratisprogramm durchforstet Arbeitsspeicher, Festplatte und Registrierungsdatenbank (Registry) nach lästigen Schnüfflern und Spionen. Auf Knopfdruck kann die Software online auf den neuesten Stand gebracht werden. Die kostenpflichtige Vollversion unterscheidet sich lediglich in einem Punkt: Diese überwacht den Rechner permanent, während die Gratisversion jedes Mal extra gestartet werden muss.

http://www.ewido.net/de/