Der Suchdienst Google hat sich wieder eine neue Funktion einfallen lassen: Wer in das bekannte Suchfeld eine Postleitzahl eingibt, dem präsentiert Google danach mit Michelin und Map24 automatisch zwei führende Routenplandienste, die wiederum auf Knopfdruck den zur Postleitzahl passenden Stadtplanausschnitt zeigen. Welcher der beiden Stadtplandienste zum Einsatz kommt, kann der Benutzer selbst bestimmen.

Google erkennt von alleine, ob es sich bei der eingetippten 5-stelligen Zahl um eine gültige Postleitzahl handelt. Der jeweilige Stadtplan wird als erster Treffer in der Liste mit den Fundstellen angeboten – damit alle, die keinen Stadtplan sehen wollen, trotzdem die üblichen Fundstellen sehen.