Erstmals ist bei Deutschlands zweitgrößtem DSL-Provider 1&1 jetzt ein Netzanschluss auf Basis von ADSL2+ verfügbar. Diese neue Technik ermöglicht Downstream-Geschwindigkeiten von bis zu 16 Mbit/s und einen Upstream von 1024 kbit/s. Surfen und Downloaden ist damit fast dreimal schneller als am schnellsten bisher verfügbaren 1&1-DSL-Anschluss.

Gleichzeitig kündigt 1&1 an, sein DSL-Netz flächendeckend auf ADSL2+ auszubauen. Der Anschluss der ersten Städte ist bereits erfolgt. Neukunden und Wechsler werden dort bereits für ADSL2+ frei geschaltet. Weitere Ortsnetze werden sukzessive folgen und für das neue 1&1-Highspeed-DSL erschlossen werden. Der neue Highspeed-Netzanschluss kann ab sofort auf der Homepage von 1&1 zum Preis von monatlich 29,99 Euro bestellt werden.

ADSL2+ gilt als der künftige Standard für DSL-Anschlüsse. 1&1 will die neue Technologie flächendeckend anbieten. Daher können bereits heute alle ADSL2+ bestellen. Sobald die technischen Gegebenheiten erfüllt sind, wird 1&1 die Anschlüsse unaufgefordert umstellen. Bis zur Verfügbarkeit des bis zu 16 Mbit/s schnellen ADSL2+ Anschlusses schaltet 1&1 den schnellstmöglichen DSL-Anschluss. DSL-Kunden zahlen bis zur automatischen Umstellung auf ADSL2+ nur für die Geschwindigkeit, die sie auch tatsächlich nutzen.

Die Preise für den Internet-Zugang bleiben mit 4,99 Euro für die 1&1 City-Flat und 9,99 Euro für die 1&1 Deutschland-Flat ebenso unverändert wie die Phone-Flat für 9,99 Euro. Schon heute sparen hunderttausende 1&1-Kunden beim telefonieren über DSL: monatlich 284 Millionen Telefonminuten zeigen, dass die Kombination aus moderner Hardware-Technik und ausgereiften Kommunikations-Diensten aus den 1&1-Rechenzentren jeden Tag mehr Nutzer überzeugen kann.

Wer 1&1 ADSL2+ bestellt, erhält ab sofort die zum Zukunfts-Standard ADSL2+ passende neue DSL-Hardware. DSL-Neueinsteiger und Wechsler erhalten das in Deutschland hergestellte Qualitätsprodukt 1&1 Surf&Phone Box WLAN 2+ zum subventionierten Preis von nur 29,99 Euro. Wer sich gleichzeitig für eine Telefonie-Flatrate entscheidet, erhält die Box sogar für 0,- Euro. Eine zweite, interne Antenne ermöglicht eine größere WLAN-Reichweite, wobei die WPA2 Verschlüsselung optimale Sicherheit gewährleistet. Die Hardware ist für bis zu 125 Mbit/s Übertragungsgeschwindigkeit ausgelegt und abwärtskompatibel zu allen DSL-Geschwindigkeiten.

ADSL2+ bietet für die Anwender zahlreiche Vorteile. Die Geschwindigkeit entspricht etwa 256 gebündelten ISDN-Leitungen und ermöglicht über eine Leitung die Nutzung von Internetzugang, Video/Audio-Übertragung und DSL-Telefonie in besonders hoher Qualität. Mit der neuen ADSL2+ Technologie sind 1&1-Kunden vorbereitet für künftige Produkte wie Triple Play, der Kombination von Telefonie, Breitband und Entertainment via Internet-TV. Das Fernsehprogramm sowie Video-on-Demand sind mit ADSL2+ auch auf dem TV-Bildschirm ohne Qualitätsverlust möglich.