Windows XP kann auf Knopfdruck Fotoaufnahmen um 90 Grad mit oder gegen den Uhrzeigersinn drehen. Dazu ist also keine Bildbearbeitungs-Software nötig. Dazu den Windows Explorer starten und in den Ordner mit den Fotoaufnahmen wechseln. Anschließend im Menü „Ansicht“ die Option „Miniaturansicht“ auswählen. Es erscheinen nun Miniversionen (Thumbnails) der gespeicherten Bilder.

Das zu rotierende Bild nun mit der rechten Maustaste anklicken und im Kontextmenü die Option je nach Bedarf „Im Uhrzeigersinn drehen“ bzw. „Gegen den Uhrzeigersinn drehen“ auswählen. Windows XP dreht das Foto nun wie gewünscht und zeigt in der Vorschau auch gleich das Ergebnis an. Steht ein Bild auf dem Kopf, muss die Drehoption zwei Mal hintereinander aufgerufen werden. Auf die Bildqualität des gespeicherten Bildes hat die Rotation keine Auswirkungen.

2 Kommentare
  1. jollyjoker
    jollyjoker sagte:

    @rudolf

    habe genau dasselbe problem. nach dem neuaufsetzen des pc ist die funktion aus dem kontextmenü verschwunden. Und keine ahnung wie ich das wieder reinkriege;(

    vielleicht weiss ja doch jemand rat….?????

    lg

  2. Rudolf
    Rudolf sagte:

    Hallo allerseits,

    bei mir ist diese Funktion verschwunden. Hab das früher auch immer so gemacht, aber wenn ich jetzt mit der rechten Maustaste auf das Bild klicke gibt es weder die Option „Bild im Uhrzeigersinn drehen“ noch „Bild gegen den Uhrzeigersinn drehen“. Weiß jemand, was passiert sein kann, wie ich es wieder ändern kann bzw. wie man das „Menü“, das sich mit der rechten Maustaste öffnet, einstellt?

    LG
    Rudolf

Kommentare sind deaktiviert.