Wer kennt das Problem nicht: Man mag eine bestimmte Gruppe oder einen Künstler und würde sich wünschen, Musik zu finden, die stilistisch oder von der Art in eine ganz ähnliche Richtung geht. Nun kann nicht jeder stundenlang Musikmagazine wälzen, auch hat nicht jeder das Glück, im Musikladen auf einen kundigen Verkäufer zu treffen.

Macht nichts, denn dafür gibt es den neuen Musikdienst „Pandora“, zu erreichen unter http://www.pandora.com. Noch ist die Benutzeroberfläche ausschließlich in Englisch zu haben, aber die Bedienung ist relativ einfach. Am Anfang wird der Name eines Künstlers oder einer Band eingegeben, wahlweise auch der Titel eines Songs – und schon macht sich Pandora auf die Suche nach Musik, die stilistisch ähnlich ist.

Praktisch: Die gefundene Musik wird sogar angespielt. Mehr als das: Die ausgewählten Titel sind nacheinander komplett zu hören. Pandora ist wie ein Radiosender, der nur die eigene Lieblingsmusik abspielt. In der Datenbank sind Musiktitel von mehr als 10.000 Künstlern gespeichert, denen jeweils über 400 Merkmale zugeordnet wurden. Auf diese Weise erreicht Pandora eine recht hohe Trefferquote.

http://www.pandora.com

1 Antwort

Kommentare sind deaktiviert.