Wer schon mal nach einem Bild im Internet gesucht hat, weiß: So etwas ist nicht leicht. Denn normalerweise kann man nur nach Schlüsselwörtern suchen, die im Dateinamen des jeweiligen Bildes vorkommen. Schöner wäre es natürlich, wenn man das Bild regelrecht beschreiben könnte: „Ich möchte eine Strandaufnahme mit einer Palme, zwei Personen und türkisfarbenes Meer“.

So weit sind wir leider noch nicht, aber doch zumindest auf dem Weg dort hin. Unter http://www.springhin.de/bildsuche kann der Besucher zu einem virtuellen Pinsel greifen und eine kurze Skizze zeichnen. Die Suchmaschine findet dann passende Bilder in der Bilder-Datenbank flickr.com. Entscheidend sind Bildaufbau und verwendete Farben. Nicht alle Treffer können überzeugen, doch mitunter sind verblüffend gute Ergebnisse dabei. Ein interessanter neuer Ansatz, nach Bildern zu fahnden.