Viele benutzen den kostenlosen Acrobat Reader, um PDF-Dokumente auf dem eigenen PC ansehen und ausdrucken zu können. Seit Version 7.0 präsentiert der Acrobat-Reader in der rechten oberen Ecke allerdings regelmäßig Reklame: Adobe macht hier Werbung für andere Produkte aus dem eigenen Haus. Wen das stört, kann die Werbeeinblendungen auch dauerhaft abschalten.

Dazu im “Start”-Menü “Ausführen” aufrufen und “regedit” eingeben. Anschließend in der Registry (Systemdatendatenbank) nacheinander die Schlüssel “HKEY_LOCAL_MACHINE”, “SOFTWARE”, “Adobe”, “Acrobat Reader”, “7.0” und “FeatureLockdown” anklicken. Hier merkt sich Windows die Einstellungen des Programms. Danach mit der rechten Maustaste auf “FeatureLockdown” klicken und “Neu” auswählen, im Kontextmenü dann für “DWORD-Wert” entscheiden. Regedit legt nun einen neuen Eintrag an. Der Cursor blinkt im Eingabebereich für den Namen. Hier “bShowAdsAllow” eintippen, dabei unbedingt auf korrekte Groß- und Kleinschreibung achten. Der Standardwert “0” kann bleiben, denn er sorgt dafür, dass keine Reklame mehr angezeigt wird.

1 Antwort

Kommentare sind deaktiviert.