Jetzt in der Urlaubssaison, sind wieder Hundertausende von Menschen mit dem Flugzeug unterwegs. Mal eben schnell mit dem Flieger in den sonnigen Süden; inzwschen schon fast Alltag in Deutschland. Die Technik, sich mit tonnenschweren Flugzeugen hoch in den Himmel zu erheben, sie fasziniert trotzdem noch immer viele Menschen. Eine Faszination, die auch im Internet ihren Platz gefunden hat

Davon träumt wohl jeder Flugzeugfan: Einmal im Cockpit einer großen Verkehrsmaschine sitzen. Das Internet machts möglich, zumindest ein bisschen. Unter http://www.erklaert.de lässt sich der Arbeitsplatz der Piloten erkunden – inklusive der wichtigsten Funktionen und Instrumente.

Auch sonst macht die Seite ihrem Namen alle Ehre: Hier wird wirklich gut erklärt, wie Fliegen physikalisch überhaupt funktioniert.

Dazu gibt es noch einen Blick hinter die Kulissen. Wie funktioniert ein Flughafen, wie arbeitet die Flugsicherung, was passiert bei der Landung?

Der virtuelle Rundflug macht Spaß. Eine tolle Seite für alle, die mehr über die moderne Fliegerei erfahren vollen. Von mir gibt es deshalb volle fünf Sterne dafür.

http://www.erklaert.de / 5 Sterne

Mancher Pilot war schon zu Lebzeiten eine Legende. Auf Manfred von Richthofen trifft das zu. Die meisten kennen ihn, den erfolgreichsten deutscher Jagdflieger im ersten Weltkrieg, unter seinem Spitznamen: „Der rote Baron“.

Geschichten aus der Luftfahrt – unter http://www.luftfahrtgeschichte.com.

Die Webseite blicke bis ins Jahr 1930 zurück, die Pionierzeit der Luftfahrt. Eine Zeit mit vielen Erfindungen und Entdeckungen. Darunter auch viele Kuriositäten wie das „Fliegende Fahrrad“ oder das „Fledermausflugzeug“. Beide wollten nicht wirklich fliegen.

Luftfahrtgeschichte.com gibt einen tollen Einblick in die Pionierzeit der Luftfahrt. Spannend. Von mir gibt es vier Sterne dafür.

http://www.luftfahrtgeschichte.com / 4 Sterne

So viel zur Vergangenheit. Jetzt ein Blick in die nahe Zukunft. Der Airbus A380, das größte Passagierflugzeug der Welt.

Unter http://www.flugzeugbilder.de gibt es schon jetzt jede Menge Bilder vom neuen „Riesen der Lüfte“ zu bestaunen.

Hier stellen Flug-Begeisterte ihre Aufnahmen ins Netz. Fast eine halbe Million Bilder gibt es schon. Und vieles, was es hier zu sehen gibt, ist kaum zu glauben. Wie diese Landeanflüge auf den Niederländischen Antillen. Das sind keine Fotomontagen.

Oder dieser doch etwas missglückte Start einer Boeing 777.

Faszinierende Bilder, die allerdings nicht unbedingt die Angst vorm Fliegen nehmen – aber fesslen. Von mir gibt es auch dafür vier Sterne.

http://www.flugzeugbilder.de / 4 Sterne