Filmprojektor? Videorekorder? DVD-Player? Alles nicht mehr nötig, um sich Filme anzuschauen. Denn Filme und vor allem Videos wandern zunehmend ins Internet. Selbst Kinoklassiker kann man sich heute komplett aus dem Netz holen – legal. Aber auch Kurzfilme, Privatvideos oder Musikvideos lassen sich im Web anschauen. Die besten Filmplattformen im Netz.

Wer der Millionenerbin Paris Hilton unbedingt beim Singen zugucken will, der kann das. Denn im Internet flimmern natürlich auch aktuelle Musikvideos. Vor allem hier, unter video.google.de.

Google Video ist ein deutschsprachiges Videoportal – mit mehreren Hunderttausend Kurzfilmen.

Neben Musikvideos und witzigen Animationen gibt es vor allem jede Menge Filme von Privatleuten. Da werden aktuelle Musikvideos auf die Schippe genommen … oder da wird im Karaokestil gesungen. Fast alles unterhaltsam, vieles skurril – und manches mit Kultcharakter.

Eine prima Anlaufstelle für Videofans. Kostenlos und kinderleicht zu bedienen. Das ist mir fünf Sterne wert.

http://video.google.de / 5 Sterne

Nach 70 Jahren sind Filme nicht mehr urheberrechtlich geschützt. Eine Regelung mit Folgen. Klassiker aus den 20er und 30er Jahren können so mittlerweile vollständig frei kopiert werden, etwa: Nosferatu.

Unter http://www.archive.org gibt es ein Filmarchiv mit mehreren hundert Kinofilmen. Alle können kostenlos und völlig legal geladen werden. Zum Beispiel auch dieser Superman-Zeichentrickfilm.

Auch einige moderne Filme sind zu sehen. Filme, die die Macher bewusst kostenlos ins Netz stellen. Zum Beispiel solche Animationsfilme.

Ein wahres Eldorado für Filmfans. Archive.org ist mir deshalb ebenfalls fünf Sterne wert.

http://www.archive.org / 5 Sterne

Und noch eine interessante Tankstelle für Filmfans. Diesmal für Freunde von anspruchsvollen Kurzfilmen. Unter http://www.kurzfilm.de können junge Filmemacher ihre Arbeiten öffentlich präsentieren. Da sind skurrile Filme dabei, aber auch witzige, ernste oder animierte Streifen. Mehrere Dutzend Filme stehen zur Auswahl.

Wer mag, erfährt auch so manches über die Macher oder kann die Kurzfilme bewerten. Eine wirklich gelungene Anlaufstelle für Filmemacher und Filmfans gleichermaßen.

http://www.kurzfilm.de bekommt von mir fünf Sterne: Genau das Richtige für den kleinen Filmhunger zwischendurch.

http://www.kurzfilm.de / 5 Sterne