Bei knapp acht Milliarden gelisteten Webseiten gleicht das Auffinden eines bestimmten Angebots selbst mit einer Suchmaschine oft der sprichwörtlichen Suche nach der Nadel im Heuhaufen. Wer nur Webseiten aus ganz bestimmten Ländern sucht, etwa aus Österreich, Frankreich oder der Schweiz, kann seine Recherche ohne weiteres auf Webseiten aus bestimmten Ländern beschränken.

Wird im Suchfeld von Google der Zusatz „site:at“ angefügt, tauchen in der Ergebnisliste zum Beispiel ausschließlich Seiten aus Österreich auf (Endung .at). Der Trick lässt sich auf jedes beliebige Land anwenden. Generell gilt: Hinter „site:“ genügt die Angabe der Länder-Domain, etwa „vin site:fr“ für alle französischen Seiten über Wein oder „Bern site:ch“ für Schweizer Webseiten über die Stadt Bern. Ideal für die nächste Urlaubsvorbereitung.