wmg-logo

Sicherheitskopien sind ein unbeliebtes Thema, müssen aber sein. Wer bei einem Festplattencrash oder Diebstahl nicht ganz ohne Daten dastehen möchte, legt regelmäßig Backups der wichtigsten Daten her. Am bequemsten und schnellsten sind Sicherheitskopien auf CD oder DVD.

Stellt sich die Frage, welches Medium – CD oder DVD – besser für Backups geeignet sind. Die Antwort ist einfach: Auch wenn weniger als 700 MB zu sichern sind und die Daten locker auf eine CD passen würden, sollte die Wahl auf die DVD fallen. Auf der DVD sind die Daten sicherer aufgehoben als auf der CD. Die DVD ist wesentlich widerstandsfähiger und hat eine höhere Lebensdauer als eine CD. Der Grund: Bei der DVD sind beide Seiten mit einer dicken Polycarbonat-Schicht überzogen, die CD hat nur auf der Unterseite eine solche Schutzschicht. Wird die hauchdünne Lackschicht der CD-Oberseite beschädigt – etwa durch Beschriftung mit einem Kugelschreiber statt einem lösungsfreien Filzstift – kann die empfindliche Datenschicht darunter schnell Schaden nehmen. Bei der DVD sind beide Seiten optimal geschützt.