Viele iPods sind im Dauereinsatz und sorgen praktisch rund um die Uhr für die passende Unterhaltung. Damit der MP3-Player unterwegs nicht schlapp macht, sorgt ein moderner Lithium-Ionen-Akku für möglichst lange Laufzeiten. Doch selbst modernste Batterien unterliegen einem natürlichen Verschleiß. Zwar haben iPod-Akkus auch nach 400 Ladezyklen noch rund 80 Prozent der Originalkapazität, irgendwann geht es aber auch mit der besten Batterie rapide bergab.

Apple gibt Apple lediglich eine einjährige – bei Garantiverlängerung eine zweijährige – Garantie auf die verbauten Akkus. Wer danach seinen Akku wechseln möchte, muss tief in die Tasche greifen: Apple verlangt knapp 110 Euro für den Wechsel. Es geht aber auch wesentlich günstiger: Die Firma Sonnet bietet ein iPod Battery Set für knapp 16 Euro an. Darin enthalten ist der Akku, Spezialwerkzeug zum Ausbau und eine ausführlicher, deutschsprachige Videoanleitung. Erhältlich ist das praktische Austausch-Kit für die ersten vier iPod-Generationen sowie für iPod Photo und Mini.

iPod Battery Set plus Werkzeug plus Anleitung:

http://www.sonnettech.com/product/ipod/batteries