Selbst im modernen Windows Vista lebt das gute alte DOS-Fenster – auch Eingabeaufforderung genannt – weiter. Das schlichte schwarze Fenster erinnert zwar an die Anfänge der PCs, ist in manchen Fällen aber immer noch ganz nützlich. Etwa, um rasch die IP-Adresse des eigenen Rechners in Erfahrung zu bringen. Wer das DOS-Fenster („Start | Alle Programme | Zubehör | Eingabeaufforderung“ ) häufig nutzt und dort bereits mehrere Befehle eingegeben hat, kann mit einem kleinen Trick blitzschnell auf die „alten“, bereits zuvor aufgerufenen Befehle zugreifen.

Wer einen „alten“ Befehl erneut benötigt, drückt einfach die Tastenkombination [Shift][F7]. Im DOS-Fenster erscheint daraufhin ein Fenster mit einer Liste aller Befehle, die zuletzt aufgerufen wurden. Jetzt nur noch mit den Pfeiltasten das gewünschte Kommando auswählen und [Return] drücken – schon wird der Befehl ausgeführt. Alternativ hierzu lässt sich die Liste der eingegeben Befehle auch direkt mit den Pfeiltasten nach oben oder unten durchblättern.