Beim Starten neuer Programme erhält jede Anwendung in der Taskleiste von Windows eine eigene Schaltfläche. Und zwar immer schön der Reihe nach: Jede neu gestartete Anwendung bekommt immer brav am rechten Ende der Liste eine neue Schaltfläche. Ärgerlich nur, dass Windows keine Möglichkeit bietet, die Liste umzusortieren.

Hier hilft ein kleines Freeware-Tool namens Taskbar Shuffle. Damit lassen sich alle gestarteten Tasks nach Belieben per Drag and Drop umsortieren. Einfach eine Task-Schaltfläche mit gedrückter Maustaste an die gewünschte Position ziehen, und schon sortiert Windows die Taskleiste um. Der kleine Helfer bietet noch weitere nützliche Funktionen. So lassen sich Programme blitzschnell mit dem Mausrad schließen. Hierzu genügt es, mit der Mausradtaste oder der mittleren Maustaste auf die entsprechende Programmschaltfläche in der Taskleiste zu klicken – schon ist das Programm verschwunden.

Windows-Tasks umsortieren mit Taskbar Shuffle:

http://www.freewebs.com/nerdcave/taskbarshuffle.htm