Auf den Tabellenblättern von Excel herrscht oft ein eintöniges grau in grau. Zwar lassen sich die Tabellenzellen und Texte rasch mit flotten Farben versehen; die Gitternetzlinien zeigt die Tabellenkalkulation jedoch stets im trostlosen Grau. Das lässt sich ändern. Über die Excel-Optionen ist die Farbe der Gitternetzlinien frei wählbar.

Die Farbauswahl erfolgt im Dialogfenster „Extras | Optionen“. Im Register „Ansicht“ ist im Feld „Farbe der Gitternetzlinien“ zunächst der Standardeintrag „Automatisch“ und damit das Standard-Grau voreingestellt. Per Mausklick lässt sich aber rasch eine andere Farbe auswählen. Über 56 Farbvarianten stehen zur Auswahl. Das Anrühren eigener Farben ist leider nicht möglich.