Wer das aktuelle Tagesdatum in sein Word-Dokument einfügen möchte, betätigt einfach die Tastenkombination [Alt][Shift][D]. Word fügt das Datum dann an der aktuellen Cursorposition ein. Bis Version Word 2003 hat die Textverarbeitung das auf diese Weise eingefügte Datum bei jedem Öffnen des Dokuments automatisch aktualisiert. In der neuen Word-Version 2007 ist das anders: Hier muss die automatische Aktualisierung für das eingefügte Datum ausdrücklich aktiviert werden.

Oft ist statt des jeweils aktuellen Datums jedoch das Erstellungsdatum erwünscht, etwa um zu dokumentieren, wann mit der Arbeit am Dokument begonnen wurde. Word hat eine eigene Funktion parat, um das Erstellungsdatum einzufügen. Einfach den Befehl “Einfügen | Feld” aufrufen (in Word 2007 “Einfügen | Schnellbausteine | Feld”) und im folgenden Fenster aus der Liste “Kategorien” den Eintrag “Datum und Uhrzeit” wählen. Jetzt noch den Feldnamen “CreateDate” markieren und aus der rechten Spalte das gewünschte Format auswählen. Fertig.